Bei den Rastatter Paddlern gibt es auch eine Wildwassergruppe, die stetig wächst und das Abenteuer mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden im natürlichen Wildwasser sucht. Natürlich werden dabei auch die Regeln des Naturschutzes eingehalten. Wir planen und organisieren Fahrten auf unserem Haus-Bach „Obere Murg“ sowie in den Alpenregionen Europas. Zweimal jährlich werden Wildwasserwochen durchgeführt, wo wir neben den Klassikern auch immer wieder neue Flüsse / Regionen erkunden.

Die Wildwasser-Cracks nehmen bei leichteren Gewässern gerne auch Paddler mit, die bereits Anfängerkenntnisse erworben haben und sich weiterentwickeln möchten.
Unsere Jugendgruppe profitiert auch von der Erfahrung der Cracks, wenn sie unter deren Anleitung mitpaddeln können.
Abstand

In direkter Umgebung bietet sich die obere Murg zum Wildwasserfahren an, vorausgesetzt, der Wasserstand reicht aus. Hier kann man nachsehen:  Pegel Murg.
Der Pegel Murg/Forbach wird momentan gewartet.

Zum Download: WW_Schwierigkeitsgrade

abstand


Kontakt: wildwasser@kanuclub-rastatt.de